Sprache der Seele

Medizinische Beratung

Eine körperlich oder psychisch unterstützende Therapie setze ich bei diesem Ansatz voraus. Hier geht es darum, die Stimme der Seele wieder zu entdecken, Zusammenhänge für das eigene Leben zu erkennen und tiefer einzutauchen in den eigenen Lebenssinn und Lebensplan.

Dann stellt sich die Frage:

Welche neuen Wege kann ich gehen?

Im ganzheitlichen Verständnis gibt es Möglichkeiten, Heilungsverläufe zu unterstützen, zu beschleunigen oder den Wendepunkt zur Heilung herbeizuführen. Wenn Zusammenhänge verstanden und begriffen werden, wächst die Bereitschaft zu einer veränderten Lebensführung.

Das gilt prinzipiell für jede Erkrankung. 

Insbesondere bei wiederkehrenden oder chronischen Beschwerden/ Erkrankungen macht es Sinn, tiefer in die Zusammenhänge einzusteigen.

Exemplarisch seien hier einige, momentan häufig nachgefragte Beschwerdebilder aufgeführt:

  • Zahnprobleme/ die Frage nach Wurzelbehandlungen/ Zahnextraktionen/ Implantaten: Jeder Zahn hat Verbindung zu bestimmte Lebensthemen, den 5 Elementen der Traditionell Chinesischen Medizin oder .… Die mit dem Zahn zusammenhängenden Lebensthemen sollten geklärt werden, spätestens wenn Sie über den Einsatz von Implantaten nachdenken.
  • Hoher Blutdruck:  Es ist ein Unterschied, ob hauptsächlich der erste oder der zweite Wert oder beide Werte phasenweise oder dauerhaft erhöht sind. Dem liegen häufig belastende Lebensumstände zugrunde, die meistens ins Unbewusste verschoben werden. Die dahinter liegenden Themen können langsam bewusst gemacht werden und wirksame Schritte eingeleitet werden.
  • Rücken- und Gelenkschmerzen: Es ist kein Zufall, welches Gelenk betroffen ist, welche Bandscheibe in welchem Segment der Wirbelsäule betroffen ist oder ob Sie eher Schmerzen im Lendenwirbel- im Brustwirbel oder im Halswirbelbereich verspüren. Wahrscheinlich liegen den Beschwerden ungünstige Fascienmuster zugrunde, die korrigiert werden können. Auch Fascienmuster entstehen nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten. Sie haben häufig mit Lebenseinstellungen und -haltungen zu tun, die überdacht und verändert werden können.
  • Verdauungsbeschwerden: Unabhängig davon, ob die Beschwerden eher im Ober- oder Unterbauch auftreten: sie hängen meistens mit der Fehlfunktion eines oder mehrerer Organe zusammen (Magen, Dünndarm, Dickdarm,Bauchspeicheldrüse, Leber, Galle, Milz). Hier können über die Bedeutung der Beschwerden Hinweise auf mögliche Ursachen gefunden werden. Das Erkennen der Zusammenhänge kann weite Türen öffnen.

Auch wenn hier nur die gängigsten Gesundheitsprobleme aufgeführt sind, gilt dieser Ansatz für alle Beschwerden oder Krankheitsbilder.

Dabei ist es unabhängig, ob eine Behandlung (klassisch oder alternativ) eingeleitet wurde oder nicht. Es ist möglich, den Weg der Heilung von Innen nach Außen kennenzulernen und zu gehen.