Weitere Therapien

 Akupressur (die “sanfte” Akupunktur, da ohne Nadeln)

Dieser Behandlungsmethode liegt ein energetisches Welt- und Menschenbild zugrunde, wie wir es aus der Traditionell Chinesischen Medizin oder der Ayurveda kennen. Dabei spielt die Lebensenergie, die wir als Qi, Prana oder Lebenskraft kennen, die entscheidende Rolle:

Fließt die Lebensenergie frei, fühlen wir uns gesund, wohl und im Gleichgewicht. Fließt sie verlangsamt oder gar nicht, fühlen wir uns aus der Balance.

Wir vernehmen häufig zu Beginn sehr feine, doch mit der Zeit deutlich werdende Impulse (beispielsweise Schmerz, Unwohlsein, leichte Krankheitszeichen), die wir als innere Stimme oder Botschaft der Seele bezeichnen können. Sie rufen uns zur Veränderung auf. Ignorieren wir sie ein Weile, spiegeln sie uns mit der Zeit immer deutlicher die Botschaft der Seele – wir werden krank. Über sanfte Akupressur, d.h. Stimulierung der Akupunkturpunkte auf den Meridianen, werden in den Energiebehandlungen Hindernisse oder Blockaden aufgelöst und die Energie wieder ins Fließen gebracht. Harmonie und Wohlbefinden können sich einstellen.

Die Akupressur ist besonders gut geeignet zur Behandlung von Schmerzen.

Homöopathie
Clematis – diese Pflanze ist in der Homöopathie und auch als Bach Blüte bekannt.

Die Grundlage der Homöopathie liegt darin, Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen. Nach einer gründlichen homöopathischen Anamnese wird unter den vielen bekannten homöopathischen Mitteln dasjenige ausgesucht, das Ihnen und Ihren Beschwerden am ähnlichsten erscheint. Dabei
werden neben den körperlichen auch allgemeine Symptome, wie beispielsweise Schlaf oder Essensgewohnheiten beachtet. Ebenso wird Ihre Persönlichkeit bei der Auswahl des Mittels berücksichtigt.

Ihr Körper kann somit von innen heraus, ganzheitlich heilen.

Blüten Therapie

Die Blütenessenzen wirken, indem sie sanft das energetische Feld des Menschen stärken, so dass ein Mensch ausgehend von der Seele heilen kann.